Schwanenbaby

Vor ein paar Tagen konnten wir beobachten, dass ein Schwanenjunges geschlüpft ist. Leider haben sich die Schwäne ja ihren Nistplatz in einer sehr belebten Gegend ausgesucht. Wir hoffen ganz doll, dass sie ihr Junges gut durchbringen und sich im nächsten Jahr hoffentlich einen geschützteren Ort zum Brüten aussuchen. Die Fotos sind mit nem Teleobjektiv gemacht. So dicht würden wir sonst nicht an den Nistplatz herangehen, um sie nicht noch unnötig zu beunruhigen. Es ist eh schon viel zu hektisch dort. Ein Gärtner ließ sich nicht abhalten, bis auf wenige Zentimeter ans Nest heran zu fahren mit seinem Rasenmäher!!! Man glaubt sowas ja nicht…

babyschwan_1

babyschwan_2

babyschwan_3

babyschwan_4

babyschwan_5

© Fotos: Carola Gasser

Frauengesundheit

Clio – die Zeitschrift für Frauengesundheit gibt es jetzt seit 40 Jahren. Die Zeitschrift erscheint 2x jährlich und wird vom Feministischen Frauen Gesundheits Zentrum e.V. Berlin herausgegeben. Es ist die erste und einzige deutschsprachige Zeitschrift, die sich dem Thema Frauengesundheit widmet. Voilà – zum 40-jährigen Jubiläum gibt es hier im Blog 2 Ausgaben zu gewinnen.

Wer mitmachen möchte, kann hier einfach in den Kommentaren sein Interesse bekunden.

Zu gewinnen gibt es je 1x :

cover_clio80_150 cover_clio82_150

- Clio 80 zum Thema 40 plus Neue Lebensphase – neue gesundheitliche Herausforderungen (>>> mehr Infos)

- aktuelle Ausgabe 82 – Krebsfrüherkennung auf dem Prüfstand (>>> mehr Infos)

Das FFGZ habe ich entdeckt, als ich nach einer Ärztin suchte, die sich neben der Schulmedizin auch noch mit alternativen Heilmethoden auskennt und diese in die Behandlung mit einbezieht. Ein kurzer Anruf genügte und ich hatte einige Adressen und Telefonnummern, die mir weiterhalfen.

Ich finde die Arbeit des FFGZ wichtig und freue mich, diesen Blogbeitrag dazu zu schreiben. Er kann gern auch über die sozialen Medien geteilt werden, damit möglichst viele davon erfahren. Neben den vielen informativen Beiträgen zum Thema Frauengesundheit war es für mich auch hilfreich in Gesprächen mit Gynäkolog*Innen gerade auch zum Thema Wechseljahre, auf Veröffentlichungen des FFGZ hinzuweisen. Das hat mir in meiner Argumentation geholfen und mich darin bestärkt, mich mit meinen Fragen zu alternativen Behandlungsmöglichkeiten nicht länger abwimmeln zu lassen.

Weitere Angebote des FFGZ sind Veranstaltungen, Kurse, Workshops und eine Bibliothek, in der man zwar keine Bücher mit nach Hause ausleihen kann, die aber Di und Do 10 – 12 Uhr, wie auch Do 16 – 18 Uhr als Leseraum geöffnet ist.

>>>FFGZ bei Facebook.

Verlosung:

Wer an der Verlosung teilnehmen möchte, kann hier in den Kommentaren bis zum 22.06.2016, 12.00 Uhr mittags sein Interesse bekunden. Schreibt am besten dahinter, ob Ihr Euch für die Clio 80 oder 82 oder für beide interessiert.

Aus allen Kommentaren wird der/die Gewinner*in am 22.06.2016, 12 Uhr mittags per Los oder mit dem Random-Generator (je nach Teilnehmerzahl) ermittelt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der/ die Gewinner*in wird von mir per Mail benachrichtigt (daher bitte eine gültige E-Mail-Adresse beim Kommentieren angeben).

Gartenmusik

Gestern gabs Gartenmusik auf dem Tempelhofer Feld. Ich war mal wieder im Gemeinschaftsgarten Allmende-Kontor. :-) Schön wars. Und auch heiß. Es spielten  Andiamo Son. Hier ein paar Bilder:

allmendeKontor_1

allmendeKontor_2

allmendeKontor_3

ACHTUNG! lese gerade auf Facebook:

Freunde des mexikanischen Fandangos, jetzt schon mal vormerken:
“EL ARTE DEL LA VIDA” 2. Berliner JARANEIRO Treffen
15./16./17. Juli ebenfalls bei uns im Garten

Mit dabei: Tacumba Son Jarocho

© Fotos: Ina Müller-Schmoß

Schwäne beim Brüten

Ich habe mal wieder nach den Schwänen geschaut. Noch ist kein Schwanenjunges geschlüpft. Die Brutzeit beträgt ca. 40 Tage. Die Filmsequenzen, die den Nestbau zeigen, sind vom 20. April. Ab Minute 2:15 kann man sehen, wie das Gelege gewendet werden. Die Eier müssen wohl regelmäßig belüftet werden, erklärt mir eine Nachbarin. Der brütenden Schwanenfamilie habe ich inzwischen einige nette Begegnungen zu verdanken. Man bleibt stehen und staunt. Trifft sich wieder und fragt nach. Und passt auf, dass das alles nicht zu laut wird für die Schwäne. Und achtet darauf, dass Hunde dort möglichst keinen zusätzlichen Streß machen. Denn normalerweise brüten Schwäne ja eher an geschützteren Stellen, wie z.B. im Schilf. Ende Mai dürfte dann – wenn alles gut geht – das erste Junge schlüpfen. Wir hoffen sehr, das alles gut geht!!! :-)

Frühling im Wuhlegarten

Ein paar frühlingshafte Einblicke in den Wuhlegarten. Der Wuhlegarten wurde 2003 gegründet und war der erste einer der ersten Interkulturelle Gärten Berlins. Momentan treffen sich dort Menschen aus 16 unterschiedlichen Nationen. Der Garten ist wirklich wunderschön. Er ist jeweils sonntags von 15:00 – 17:00 Uhr für Besucher*Innen geöffnet.

“Der Begriff „Interkultureller Garten“ wurde bei einer Zusammenkunft vieler Kooperationspartner in Köpenick geprägt und beinhaltet das Zusammen-Wirken und -Wachsen von Menschen unterschiedlichster Herkunft durch gemeinsames Arbeiten, Feiern sowie Wissens- und Sprachaustausch ungetrennt von Zäunen in einem Gemeinschaftsgarten.”

wuhlegarten_01

wuhlegarten_02

wuhlegarten_03

Continue reading